tout terrain Trekking Via Veneto Xpress / Trapez 2016

tout_terrain_trekking__via_veneto_xpress__trapez_2016

Via Veneto Xpress / Trapez

Das Via Veneto ist der Transrapid in der Xpress Linie. Schön und ganz schön schnell ist es perfekt für Pendler und Vielfahrer geeignet. Die klassische Linie und die schlanke aber dennoch komfortable 28″ Bereifung ermöglicht die Beschleunigung und Agilität, die man sich im Alltag wünscht. Mit dem neuen Pinion P1/9 Getriebe ergeben sich universelle Einsatzmöglichkeiten bei geringer Komplexität.

Der Carbon Drive Riemen ermöglicht leichtgängiges und geräuschloses Fahren, das sich jeder Radfahrer wünscht. Er ist robuster, leiser und erfordert weniger Wartung als eine Kette. Er ist Fett frei, Öl frei und problemlos. Durch das einzigartige und zum Patent angemeldete TBA System spannt man den Riemen auf einfach Art und Weise, ohne dass ein Verstellen des Ausfallendes nötig ist.

Das Pinion Getriebe liefert ein großes Gang- Spektrum bei einer sehr guten Gangabstufung und somit ideale Voraussetzungen für Pendler und Vielfahrer.

Das Via Veneto Xpress ist zusammen mit dem Metropolitan Xpress die vielleicht konsequenteste Umsetzung des modernen Alltagsrades.

Charakteristik

  • Leichtlaufende 28-Zoll-Laufräder
  • Carbon Drive Riemenantrieb oder Kettenantrieb
  • Einfache Einstellung des Riemens, durch das zum Patent angemeldete tout terrain TBA System, das kein Verstellen des Hinterrades benötigt
  • Optimale Anpassung an den Einsatzbereich durch vielfältige Getriebeauswahl
  • Im Rahmen integrierter Gepäckträger, mit modularer Aufnahme des Snap-IT® Systemgepäckträgers von Racktime®
  • Integrierte Rahmen-Schlossbefestigung
  • Hohlraumversiegelter, pulverbeschichteter Rahmen aus CrMo-Rohren
  • Zugfeste Lichtkabel mit spezieller Kabelführung
  • Integrierter Ergo-Stop-Lenkanschlag
  • Rahmen auch als Trapez-Variante erhältlich
  • Silent e-Drive® ready

Preise und Custem siehe Konfigurator starten

Rahmengrösse bestimmen / Körperausmessung im Preis inklusive!
Sitzposition Haltungsschäden, Verletzungen und Energieverschleiss – das falsche Fahrrad oder ein falsch eingestelltes Fahrrad kann leicht mehr schaden als nützen. Für ein optimales, ein gesundes und effizientes Fahrradfahren muss das Zweirad optimal auf den Fahrer, die Fahrerin abgestimmt sein.
=> Inkl. Körperausmessung

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*